2. Stadtmeister im Futsal!

17.01.2019 = Finale der Kreismeisterschaften 2018 der Grundschulen im Futsal.

Bericht: Frank Geppert

Nachdem wir uns bei dem Vorrundenturnier im Dezember mit etwas Glück – das erste Mal überhaupt – für die Endrunde qualifiziert hatten, fuhren wir nun voller Vorfreude nach Gaarden zur sehr schönen Hein-Dahlinger-Halle in die Preetzer Straße.

Im ersten Spiel gegen die Grundschule Kronsburg waren wir leicht überlegen, aber wie es bei uns immer ist, mussten sich die Spieler erstmal daran gewöhnen, dass es nun ernst wird, und so mussten wir uns mit einem 0:0 begnügen.

Das zweite Spiel brachte dann den absoluten Höhepunkt. Ebenfalls zum ersten Mal überhaupt gelang es uns, die wie immer sehr starke Mannschaft des Stadtteilrivalen „vom Teich“ durch Tore von Farhad und Nikita mit 2:1 zu besiegen. Auch das nächste Spiel gegen die Fritz-Reuter-Schule konnten wir durch das „goldene Tor“  von Farhad mit 1:0 gewinnen. Dann gelang uns sogar ein 0:0 gegen den Turnierfavoriten Hans-Christian-Andersen-Schule.

Vor dem letzten Spiel gegen den zu der Zeit Tabellenletzten, der Schule am Sonderburger Platz, hatten die Spieler leider zu oft vom ersten Platz gesprochen, so dass es auf dem Platz dann etwas an der nötigen Konzentration fehlte und wir deshalb sogar mit 0:1 verloren.

Am Ende hatten wir dann den 2. Platz – Vizestadtmeister- erreicht, für die erste Finalteilnahme ein sensationelles Ergebnis.

Bei der Siegerehrung wurden wir dann noch vom Turnierleiter für den positiv aufgefallenen starken Mannschaftszusammenhalt auf dem Platz gelobt.

Etwas schade fanden wir, dass nach dem „The winner takes ist all-Prinzip“ die erstplatzierte Mannschaft alles bekam- sowohl Pokal als auch Medaillen und ein Buch vom lokalen Zweitligaverein und alle weiteren Mannschaften „nur“ eine Urkunde.

Unsere Spieler: Aulor, Dalond, Farhad, Hamza A., Hebun, Ledion, Nikita, Rojhat, Salim, Velat.